Raffael Iengo

 

Dritte feiert einen souveränen Heimerfolg gegen Obereschach II

DJK Donaueschingen III – SV Obereschach II 4:0 (1:0)

Nach einer langen Winterpause startete unsere Dritte mit einem hochverdienten Heimsieg gegen den SV Oberschach II in das Jahr 2022. Zu Beginn der Begegnung merkte man beiden Mannschaften die fehlende Spielpraxis an. Dabei versuchte die Heimmannschaft Ball und Gegner laufen zu lassen. Die Gäste aus Obereschach hingegen verteidigten vom Start weg mit Mann und Maus in der eigenen Spielhälfte. So musste die DJK-III bis in die 33. Min. auf die verdiente Führung warten. Mit einem satten Schuss bezwang Leo Mayer den Gästekeeper und erzielte die vielumjubelte Führung für die Grün-Weißen. Anschließend kamen die Gäste aus Obereschach besser ins Spiel. Kurz vor der Pause vereitelte Dominik Herzog, im DJK-Tor, den Ausgleich. Somit ging es mit einer knappen 1:0-Führung für unsere DJK in die Halbzeitpause. Im zweiten Spielabschnitt drängte das Heimteam, um das Trainergespann Früh/Limberger, auf das schnelle 2:0. Doch die erste Möglichkeit in Halbzeit zwei gehörte den Gästen. Nach einer schönen Einzelaktion rettete der Pfosten für die Grün-Weißen. Diese Aktion wirkte wie ein Weckruf für die Allmendshofener. Das Passspiel wurde nun etwas präziser und so konnte man den SV Obereschach II in die Knie zwingen. In der 55. Min. konnte Nick Fehrenbach auf 2:0 erhöhen. Mit dem 3:0 in der 66. Min. sorgte Rafail Sappidis für die Vorentscheidung in diesem Spiel. In der 76. Min. konnte Markus Fürderer dem Torhüter des SV Obereschach II den Ball abnehmen. Dieser lief alleine aufs Tor zu und konnte nur noch per Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter konnte Raffael Iengo zum 4:0 verwandeln. Anschließend hatte die DJK-III noch weitere Möglichkeiten um das Ergebnis nach oben zu schrauben, jedoch fand das Spielgerät nicht mehr den Weg ins Gehäuse des SV Obereschach II. Damit blieb es beim hochverdienten 4:0-Heimerfolg für die Grün-Weißen.

Bereits am kommenden Donnerstag empfängt unsere Dritte die Reserve der SG Riedböhringen/Fützen im DJK-Sportpark. In dieser Partie will die DJK-III unbedingt den nächsten Sieg für sich verbuchen.

Tore:

1:0 Leo Mayer (33.)

2:0 Nick Fehrenbach (55.)

3:0 Rafail Sappidis (66.)
4:0 Raffael Iengo (77. FE)


Aufstellung:
Dominik Herzog, Fabio Di Napoli, Pascal Limberger, Oliver Rösch, Claudio Iengo, Nick Fehrenbach (ab 85. Roland Schuster), Raffael Iengo, Niklas Kern (ab 70. Markus Fürderer), Florian Rösch, Leo Mayer (ab 80. Sebastian Früh), Lukas Stocker (ab 55. Rafail Sappidis)