Georg Wild

 

Optimale Fernsicht in den Allgäuer Alpen

Großes Wetterglück mit viel Sonnenschein und tollen Ausblicken hatte am Wochenende die DJK-Wandergruppe auf ihrer Hochgebirgstour in den Allgäuer Alpen. Von Oberstdorf-Spielmannsau aus stiegen die zehn Teilnehmer - darunter Sandra Öztürk als einzige Frau - unter der Führung von Wanderwart Manuel Ganter und Dirk Vollmer - über das Sperrbachtobel zum Übernachtungsquartier Kemptner Hütte (1846 Meter) auf. Anschließend erklommen die Bergfreunde mit dem Großen Krottenkopf (2656 Meter) den höchsten Berg der Allgäuer Alpen, von wo sich eine optimale Fernsicht bis hin zur Zugspitze bot. Den Hüttenabend verbrachte man bei warmen Temperaturen und imposantem Wetterleuchten auf der Terrasse der Kemptner Hütte, ehe es am zweiten Tag über den Fürschiessersattel zum 2376 Meter hohen Kreuzeck (unser Bild) und anschließend über die Traufbergalpe zurück zum Ausgangspunkt der Tour ging. Rauf und runter hatte man dann zusammen respektable 5900 Höhenmeter absolviert.

Anschrift Beisitzer

Udo Fischer

Villinger Straße 135

78166 Donaueschingen

Adresse Sportgelände

Schulweg 11

78166 Donaueschingen

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

Klicks seit 14.09.2016