Georg Wild

Die DJK-Erste hat zwei Gesichter – Auswärts immer noch ohne Punkte

Die zwei Gesichter der DJK Donaueschingen: Im heimischen TiTEC®-SPORTPARK blieb der Verbandsliga-Aufsteiger bisher viermal in Folge ungeschlagen und schaffte nach drei 1:1-Unentschieden gegen Waldkirch den umjubelten ersten Saisonsieg. Genau umgekehrt sieht dagegen die Auswärtsbilanz aus, denn wie zuvor in Denzlingen (0:4) und Lahr (1:5) musste man am Samstag auch beim Offenburger FV eine klare und auch verdiente 0:3-Niederlage einstecken. Zum drittenmal in Folge hatte die Heine-Elf dabei gleichzeitig das Pech, auf einen Gegner zu treffen, der vorher wenig „gerissen“ hatte, somit unter Zugzwang stand und prompt gegen die Baaremer die Wende schaffte. So sind der FC Denzlingen und der SC Lahr seit den klaren Heimerfolgen gegen die DJK unbesiegt, und auch der Traditionsverein aus Offenburg will laut Trainer Florian Kneuker nach seinem erst zweiten Saisonsieg nun eine Erfolgserie starten.

Im weiten Rund des ehrwürdigen Offenburger Karl-Heitz-Stadions sahen die 20 DJK-Schlachtenbummler unter den nur 150 Zuschauern eine überaus einseitige Partie, in der die eigene Mannschaft fast nur mit Defensivaufgaben beschäftigt war. So musste auch DJK-Trainer Tim Heine die gegnerische Dominanz anerkennen. „Wir hatten uns vorgenommen, mutig aufzutreten, doch ist uns vieles misslungen. So verloren wir die entscheidenden Zweikämpfe, leisteten uns viele unnötigen Ballverluste und konnten die wenigen eigenen Möglichkeiten zu einem Torerfolg nicht nutzen. Um im Spiel zu bleiben, ist ein eigener Treffer die erste Voraussetzung!“, musste der DJK-Coach „die verdiente Niederlage gegen den bisher stärksten Gegner“ abhaken.

Anschrift Beisitzer

Udo Fischer

Villinger Straße 135

78166 Donaueschingen

Adresse Sportgelände

Schulweg 11

78166 Donaueschingen

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

Klicks seit 14.09.2016