Raffael Iengo

 

Dritte gewinnt Derby gegen Bräunlingen II mit 2:0

DJK Donaueschingen III – FC Bräunlingen II 2:0 (1:0)

Unsere Dritte startete gut in das Lokalderby gegen die Reserve des FC Bräunlingen. Zunächst gelang es dem Team jedoch nicht den Führungstreffer zu erzielen. Dieser fiel erst in der 30. Spielminute. Nach einem schönen Spielzug konnte Marius Gerold das 1:0 markieren. Anschließend drückten die Grün-Weißen auf den zweiten Treffer. Jedoch blieben viele Möglichkeiten ungenutzt. So ging es mit einer knappen 1:0-Führung für die DJK-III in die Halbzeit. Im zweiten Spielabschnitt das gleiche Bild wie zuvor. Die Heimmannschaft hatte mehr von der Begegnung. Folgerichtig konnte Niklas Beger in der 57. Min. auf 2:0 erhöhen. Nach einem sensationellen Sololauf von Marius Gerold und überlegtem Querpass, schloss Beger eiskalt ab. Die restliche Spieldauer war von langen Bällen und Wechseln geprägt. Kurz vor Ende der Partie kamen die Gäste aus der Zähringerstadt zu ihrer besten Chance. Diese konnte Fabio Di Napoli gerade noch so von der Linie kratzen. Nur wenig später beendete der Referee die Partie und unsere Dritte konnte sich über einen verdienten 2:0-Derbyerfolg freuen.

Am kommenden Sonntag empfängt das Team, um das Trainergespann Früh / Limberger, den FV Tennenbronn II, zum absoluten Topspiel in der Kreisliga B Staffel IV, im DJK-Sportpark. Über eine große Zuschauerkulisse würde sich die Mannschaft sehr freuen, wenn der Tabellenzweite aus Allmendshofen auf den Ligaprimus aus Tennenbronn trifft. Anpfiff der Begegnung ist um 13:15 Uhr.

Tore:

1:0 Marius Gerold (30.)

2:0 Niklas Beger (57.)

Aufstellung:

Dominik Herzog, Claudio Iengo, Kai Buckenberger (ab 46. Pascal Limberger), Oliver Rösch, Fabio Di Napoli, Florian Rösch, Luca Giammarino, Rafail Sappidis, Niklas Beger (ab 59. Markus Fürderer), Marius Gerold (ab 63. Fabrice Waldraff), Leo Mayer (ab 71. Nick Fehrenbach)