Raffael Iengo

 

Zweite unterliegt dem FC Pfaffenweiler deutlich

FC Pfaffenweiler – DJK Donaueschingen II 3:0 (2:0)

Unsere Bezirksliga-Reserve hatte Probleme in die Partie beim FC Pfaffenweiler zu kommen. So konnte die Heimmannschaft in der 13. Min. durch Mike Tritschler in Führung gehen. In der 18. Min. hatte Maximilian Jäggle den Ausgleich für die Grün-Weißen auf dem Fuß. Doch der Torhüter des FC Pfaffenweiler konnte den Ausgleich mit einer klasse Parade gerade noch so verhindern. Anschließend war die Heimmannschaft das spielbestimmende Team und konnte in der 24. Min. durch Nico Anders auf 2:0 erhöhen. Dieses Gegentor war ein Wirkungstreffer für die Allmendshofener, die im Anschluss gar nicht mehr in der Begegnung waren. So konnte der FC Pfaffenweiler noch weitere gute Chancen für sich verzeichnen. Zum Glück für die DJK-II konnte keine dieser Möglichkeiten zu einem weiteren Treffer verwertet werden. So ging es mit dem 2:0-Rückstand in die Halbzeit. Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts kamen die Grün-Weißen etwas besser in das Spiel und zeigten sich nun auch stark verbessert im Zweikampfverhalten. Nun entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, bei dem sich ein Großteil des Geschehens im Mittelfeld abspielte. Ab der 65. Spielminute übernahmen die Grün-Weißen das Kommando über das Spiel. Dabei konnte die DJK-II vor allem nach Standardsituationen Möglichkeiten für sich verzeichnen. In der letzten Spielminute konnte der FC Pfaffenweiler per Freistoß noch auf 3:0 erhöhen, was auch gleichzeitig der Endstand war.

Tore: 1:0 Tritschler (13.), 2:0 N. Anders (24.), 3:0 P. Anders (90.)

 

SR: Philipp Eschle

 

ZS: 150