top of page

Raffael Iengo

DJK-Damen verlieren 2:0 gegen den FC Unterkirnach

FC Unterkirnach DJK Donaueschingen 2:0 (1:0)

Die DJK-Damen starteten aktiv in die Begegnung, gegen den FC Unterkirnach. Nach der langen Winterpause freuten sich die Grün-Weißen auf das erste Pflichtspiel. In der 4. Min. hatten die Allmendshofenerinnen die große Möglichkeit in Front zu gehen. Doch ein berechtigter Strafstoß wurde leider vergeben. In der 19. Min. konnte der FC Unterkirnach das 1:0 markieren. Bis zum Pausenpfiff drängten die DJK-Damen auf den Ausgleich, der jedoch nicht fallen wollte. So ging es mit dem knappen Rückstand in die Pause. Im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich eine offene Partie. Die Vorentscheidung fiel in der 71. Spielminute, als die Gastgeberinnen auf 2:0 erhöhen konnten. Dennoch kämpften die Grün-Weißen, bis zum Ende, verpassten es sich für den großen Aufwand, den man betrieb, zu belohnen. So blieb es bei der 2:0-Auswärtsniederlage, beim neuen Tabellenführer, aus Unterkirnach.

Am kommenden Sonntag empfangen die DJK-Damen den FC Bernau im heimischen DJK-Sportpark. Anpfiff der Begegnung ist um 17:00 Uhr

Aufstellung:

Anna-Maria Schuster, Nicole Pfaff (ab 45. Celine Schleicher), Carolin Pankratz (ab 45. Miriam Steinkuhl), Jasmin Seiberth (ab 45. Jeanette Meyer), Alessia Beller (ab 45. Laura Janosch), Leonie Künstler, Daria Vidovic (ab 45. Loreen Ebner)

Tore: 1:0 Lena Ida Monique Sitte (19.), 2:0 Anna Henninger (71.)

SR: Karim Labidi

ZS: 30

bottom of page