top of page

Raffael Iengo

DJK zeigt eine starke Leistung und gewinnt 4:1 gegen Stadelhofen

DJK Donaueschingen – SV Stadelhofen 4:1 (1:1)

Die Grün-Weißen starteten hoch motiviert in die Begegnung gegen den SV Stadelhofen. Bereits in der 8. Min. belohnten sich die Allmendshofener für ihre Bemühungen. Einen Fehler, in der Gäste-Defensive, verwertete Julian Künstler zum 1:0. Im Anschluss blieben die Hausherren am Drücker. So konnte die DJK zwischen der 22. und 28. Min. einige gute Möglichkeiten für sich verbuchen. Leider blieben diese allesamt ungenutzt. So kam es, wie es kommen musste. In der 30. Min. spielte ein DJK-Verteidiger den Ball etwas zu kurz, zum Torhüter zurück. Diesen Lapsus nahm der SV Stadelhofen dankbar an und markierte das 1:1. Bis zur Pause drängten die Grün-Weißen auf die erneute Führung. Doch erneut konnte man das Spielberät nicht über die Linie bringen. So blieb es beim, für den SV Stadelhofen, schmeichelhaften 1:1-Remis, zur Pause. Kurz nach Wiederanpfiff konnten die Allmendshofener erneut in Führung gehen. Einen schönen Spielzug konnte Aaron Mößner zum verdienten 2:1 vergolden. In der 57. Min. konnte Julian Künstler, nach schöner Vorarbeit von Raphael Schorpp auf 3:1 erhöhen. Die Allmendshofener spielten sich nun in einen Rausch und zeigten Reihenweise sehenswerte Aktionen und Spielzüge. Die Vorentscheidung in diesem Spiel fiel in der 67. Spielminute, als Fabrice Moosmann einen zu kurz geklärten Ball, des Stadelhofener Torhüters, zum 4:1 versenken konnte. Die Gäste kamen in der 77. Min., via sehenswertem Pfeilrückzieher, beinahe zum Anschluss. Doch Kay Schlageter im Tor, der Grün-Weißen, konnte soeben noch klären. Bis zum Schlusspfiff blieben die Grün-Weißen am Drücker und ließen keinen Zweifel daran aufkommen, wer in diesem Spiel, als Gewinner vom Platz gehen würde. Damit belohnt sich die DJK für einen starken Heimauftritt mit einem hochverdienten 4:1-Heimerfolg.

Am kommenden Samstag gastiert unsere Erste beim SC Konstanz-Wollmatingen. Anpfiff der Begegnung ist um 15:30 Uhr.

Aufstellung DJK Donaueschingen: 

Kay Schlageter, Yannick Bartmann, Ahmet Colak, Jonas Schwer, Max Schneider (ab 80. Max Schneider), Fabrice Moosmann (ab 84. Florian Vöckt), Raphael Schorpp (ab 65. Aron Baumeister), Julian Künstler (ab 65. Stephan Ohnmacht), Aaron Mößner, Tugay Öztürk, Marek Osada (ab 80. Tobi Koller)

Tore: 1:0 Julian Künstler (8.), 1:1 Rais Awell (30.), 2:1 Aaron Mößner (51.), 3:1 Julian Künstler (57.), 4:1 Fabrice Moosmann (67.)

Schiedsrichter: Niklas Pfau

ZS: 200

bottom of page