Georg Wild

TuS Bonndorf – DJK Donaueschingen 2:2 (1:2)

DJK nur unentschieden im Schwarzwald – TuS Bonndorf springt für Stockach ein

Mit einem mageren 2:2-Remis musste sich der Verbandsliga-Aufsteiger DJK Donaueschingen am Samstag im Testspiel beim Bezirksligisten TuS Bonndorf begnügen. Die Schwarzwälder, die kurzfristig eingesprungen waren, nachdem der VfR Stockach die vorgesehene Heimpartie gegen die DJK am Freitagabend abgesagt hatte, gingen schon nach neun Minuten durch Lars Baumgärtner in Führung. Danach kamen die Gäste besser ins Spiel. Max Schneider (15.) nach gekonnter Vorarbeit von Raphael Künstler und Benedikt Ganter (37.) auf Zuspiel von Stephan Ohnmacht sorgten für die 2:1-Pausenführung des Favoriten, der nach dem Seitenwechsel weitere klare Chancen vergab. Prompt kassierte man nach einer Unsicherheit in der Abwehr durch Jochen Keßler (68.) den Ausgleich, bei dem es bis zum Schluss blieb. „Wir müssen nach vorne einfach zielstrebiger werden, und einzelne Spieler müssen mehr Verantwortung übernehmen. Insgesamt boten wir zu wenig“, konnte DJK-Trainer Tim Heine unterm Strich erneut nicht zufrieden sein.

Bereits am kommenden Mittwoch, 31. Juli, 19 Uhr, empfängt die DJK im TiTEC®-SPORTPARK in Allmendshofen den württembergischen Landesligisten FC Holzhausen. „Es sollte uns entgegen kommen, dass diese spielstarke Mannschaft offensiver agiert als unsere letzten Gegner“ erwartet Heine eine offene Partie und erhofft eine Steigerung seines gesamten Teams.

Anschrift Beisitzer

Udo Fischer

Villinger Straße 135

78166 Donaueschingen

Adresse Sportgelände

Schulweg 11

78166 Donaueschingen

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

Klicks seit 14.09.2016