top of page

Raffael Iengo

DJK-Reserve spielt 2:2 gegen den FC Hochemmingen

DJK Donaueschingen II – FC Hochemmingen 2:2 (0:2)

Die DJK-Reserve startet gut in das erste Spiel, nach der Winterpause. Dabei konnte man sich jedoch keine klaren Möglichkeiten erarbeiten. In der 14. Min. konnten die Gäste, nach einer Unstimmigkeit, in der DJK-Defensive mit 0:1 in Front gehen. Im weiteren Spielverlauf hatten die Gäste mehr von der Begegnung. Dabei war der FC Hochemmngen vor allem in den Zweikämpfen deutlich griffiger, als die Allmendshofener. Nach einem krassen Schnitzer, vom DJK-Keeper, konnte der FC Hochemmingen, in der 34. Spielminute auf 0:2 erhöhen. Anschließend drängte die Heimelf auf den schnellen Anschlusstreffer, der jedoch nicht mehr, vor dem Pausenpfiff fallen wollte. So ging es mit dem 0:2 in die Halbzeit. Nach Wiederbeginn zeigten sich die Grün-Weißen strak verbessert und übernahmen das Kommando. Bereits kurz nach der Pause konnte Pascal Limberger einen Eckball, im Nachschuss, zum 1:2 verwerten. Im weiteren Spielverlauf entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Wobei die DJK-II die bessere Mannschaft blieb. Folgerichtig konnte Hendrik Hölzenbein, mit einem sehenswerten Schlenzer, von der Strafraumkante, in der 90.Min. das hochverdiente 2:2 markieren. In der fünf minütigen Nachspielzeit dränten die Hausherren auf den Siegtreffer. Doch dieser wollte nicht mehr fallen. So blieb es beim 2:2.

Am kommenden Sontag gastiert unsere Verbandsliga-Reserve bei der SG Unadingen/Dittishausen. Anpfiff der Begegnung ist um 14:30 Uhr.

Aufstellung:

Dominik Herzog, Oliver Gerold, Niklas Beger, (ab 79. Yevenil Ventsler) Florian Vöckt, Hendrik Hölzenbein, Constantin Rist, Luca Giammarino, Aleksandar Trajkovic, Daniel Brezer, Pascal Limberger (ab 90. Christopher Rist), Robin Limberger

Tore: 0:1 Tobias Meissner (14.), 0:2 Maximilian Romer (34.), 1:2 Pascal Limberger (49.), 2:2 Hendrik Hölzenbein (90.)

SR: Andreas Bertsch

ZS: 100

bottom of page