Thomas Wild

DJK ringt Offenburg einen Punkt ab und vergibt möglichen Sieg

DJK Donaueschingen – Offenburger FV 2:2 (1:1)

Nach der Pleite in Teningen präsentierte sich die DJK gegen den Titelaspiranten, Offenburger FV, mit einigen Umstellungen und top motiviert. Von Beginn war die Ballsicherheit und Passpräzision der Gäste zu erkennen. Die DJK hielt mit hohem Pressing dagegen. Beide Teams ließen lange kaum Torszenen zu, so dass sich das Geschehen überwiegend im Mittelfeld abspielte. In der 25. Min. konnte Kevin Hoheisel vom Torhüter des OFV nur noch regelwidrig im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Alieu Sarr sicher zur 1:0 Führung für die DJK. Der OFV hatte mehr Ballbesitz und eine gute Ballsicherheit, konnte sich aber weiter keine klare Tormöglichkeit herausspielen. So musste in der Nachspielzeit, der ersten Hälfte nach einem Foul vor dem DJK-Gehäuse ein Freistoß durch Jonas Pies das 1:1 und den gleichzeitigen Halbzeitstand bringen. Die DJK war trotz des späten Ausgleichs vor der Pause sofort wieder im Spiel und verpasste die Führung durch Kevin Hoheisel nach Flanke von Alex Schuler nur knapp. In der 52. Min. dann völlig überraschend und sehr unglücklich für die DJK das 1:2. Martin Weschle konnte den Ball aus kurzer Distanz mit der Pike zur 1:2 Führung für den OFV verwandeln, nachdem die DJK den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte. Die DJK ließ sich jedoch nicht beirren. Bereits in der 59. Min. musste der OFV einen Kopfball vom aufgerückten Ahmet Colak klären. In der 63. Min. wurde Kevin Hoheisel vor dem Strafraum gefoult. Den fälligen Freistoß hämmerte Max Schneider aufs Tor. Heiko Reich reagierte am schnellsten und verwandelte den Abpraller zum 2:2. Der OFV versuchte nun seine spielerischen Qualitäten noch einmal einzubringen und forcierte das Tempo. Die DJK hielt dagegen und setzte mehrere Konterangriffe an. In der 75. Min. und in der 81. Min. verfehlte Kevin Hoheisel die Führung für die DJK nur knapp. Der OFV blieb aber stets gefährlich mit seinen Standards und ihrem starken Kombinationsspiel. So freute sich die DJK nach dem Spiel über den Punktgewinn gegen spielstarke Offenburger und zeigten eine tolle Reaktion auf die Niederlage in Teningen.     

Tore: 1:0 Sarr (25. Foulelfmeter), 1:1 Pies (45.), 1:2 Weschle (54.), 2:2 Reich (63.)

SR: Martin Wilke, Merzhausen

ZS: 250

Kader DJK Donaueschingen: Karcher, Fritschi (ab 76. Ganter), Colak, Sarr, Sauter, Albicker (ab 66. Künstler), Hölzenbein, Schuler (ab 83. Richter), Schneider, Hoheisel, Reich

 

Aufstellung Offenburger FV: Vögele, Hirt (ab 58. Leist), Junker (ab 65. Geiler), Weschle, Leopold, Kinast, Kopf, Feger, Petereit, Pies, Kehl