Quelle: FuPa Artikel vom 30.10.2022, von Bernd Seger und Lukas Karrer

DJK unterliegt der SpVgg F.A.L. mit 3:2

SpVgg F.A.L. – DJK Donaueschingen 3:2 (0:2)

Die Erfolgsserie ist gerissen. Landesliga-Spitzenreiter DJK Donaueschingen musste sich nach souveräner erster Halbzeit und einer 2:0-Führung beim Dreipunkt-Klub Spvgg. F.A.L. mit 2:3 (0:2)-Toren geschlagen geben. Zu Beginn dominierte die DJK und hatte früh zwei hochkarätige Torchancen. Doch F.A.L-Schlussmann Lucas Würms parierte jeweils glänzend. In der 15. Minute musste sich der Schlussmann dann allerdings geschlagen geben. Die Donaueschinger stießen auf der linken Seite bis zur Grundlinie vor und DJK-Torjäger Raphael Künstler erzielte das 0:1. Die Donaueschinger drängten weiter und hatten in der 37. Minuter erneut Erfolg. Künstler bekam den Ball in den Lauf gespielt und konnte nach sehenswertem Dribbling zum Doppelpack abschließen.

In der zweiten Halbzeit erlahmte der Schwung der DJK. In der 71. Spielminute dann ein Foulelfmeter für die Spielvereinigung, nachdem zunächst Senn und anschließend Burgenmeister im 16-Meter-Raum regelwidrig gestoppt wurden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Johannes Reichle sicher zum 1:2. Rund zehn Minuten später konnte sich Senn erneut in den Strafraum drehen und wurde zu Fall gebracht wird. Auch diesen Elfmeter verwandelt Rechtsverteidiger Johannes Reichle sicher zum 2:2. In der Nachspielzeit konnte sich Frickingens Kapitän Mark Burgenmeister gegen drei Gegenspieler durchsetzen und den Ball dem völlig freistehenden Robin Karg in den Lauf spielen, der DJK-Schlussmann Kay Schlageter zum 3:2-Endstand überwand.

Aufstellung: Schlageter, Schwer, Schneider, Sarr (ab 79. Schorpp), Albicker, Reich (ab 74. Vöckt), Künstler (ab 65. Wild), Richter, Stolz, Mößner, Hönig

Tore: 0:1 Raphael Künstler (14.), 0:2 Raphael Künstler (37.), 1:2 Johannes Reichle (72. FE), 2:2 Johannes Reichle (82. FE), 3:2 Robin Karg (93.)

ZS: 130

SR: Michael Speh