Raffael Iengo

Dritte gewinnt 3:1 gegen den SSC Donaueschingen

DJK Donaueschingen III SSC Donaueschingen II 3:1 (1:0)

Unsere Dritte startete aktiv in das Stadtderby gegen die Reserve des SSC Donaueschingen. In der 9. Min. konnten die Grün-Weißen mit 1:0 in Führung gehen. Einen zu kurz gespielten Rückpass, zum Torwart, verwertete Tim Jahnke. Anschließend entwickelte sich eine offene Partie mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Jedoch wollte im ersten Spielabschnitt kein weiterer Treffer fallen. So ging es mit dem knappen 1:0, für die Heimmannschaft, in die Halbzeit. Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts drückte der SSC-II auf den schnellen Ausgleichstreffer. Dieser fiel in der 74. Min., als Denis Daubert den 1:1-Ausgleich markieren konnte. Im Anschluss waren die Gäste die bessere Mannschaft, verpassten es jedoch einen weiteren Treffer nachzulegen. So blieb die Partie bis zum Ende offen. Als schon alles nach einem Unentschieden aussah, schlug die DJK-III nochmals zu. In der 85. Min. konnte Oliver Rösch die Allmendshofener mit 2:1 in Front bringen. Nach einem gut getretenen Freistoß verwertete er sehenswert per Kopfball. Quasi mit dem Schlusspfiff erhöhten die Grün-Weißen noch auf 3:1. Andreas Rosenstiel spielte einen schönen Flankenball auf Rafail Sappidis. Dieser ließ sich nicht zweimal bitten und bugsierte das Spielgerät über die Torlinie. Damit feiert die DJK-III einen etwas glücklichen 3:1-Heimerfolg, im Lokalderby, gegen den SSC Donaueschingen II.

Am kommenden Sonntag gastiert unsere Dritte bei der Reserve der SG Schluchsee/Feldberg. Anpfiff der Begegnung ist um 12:45 Uhr.

Tore:

1:0 Tim Jahnke (9.)

1:1 Denis Daubert (74.)

2:1 Oliver Rösch (85.)

3:1 Rafail Sappidis (90.)

Aufstellung:

Dominik Herzog, Leo Mayer (ab 61. Andreas Rosenstiel), Oliver Gerold, Oliver Rösch, Claudio Iengo (ab 70. Richard Hilsendegger), Nick Fehrenbach, Rafail Sappidis, Tim Gmeiner (ab 57. Bastian von Bornstaedt), Fabrice Waldraff (ab 82. Max Gaiselmann), Tim Jahnke, Alexander Kiebitz