Raffael Iengo

Dritte feiert souveränen 5:0-Erfolg in Königsfeld

FC Königsfeld II – DJK Donaueschingen III 0:5 (0:4)

Unsere Dritte wollte nach der bitteren Niederlage gegen den FV Tennenbronn, am vergangenen Sonntag, unbedingt einen Erfolg gegen die Reserve des FC Königsfeld feiern. Hochkonzentriert ging das Team, um das Trainergespann Früh/Limberger, in die Partie, die überraschenderweise auf dem Rasenplatz in Königsfeld ausgetragen werden konnte, da die Begegnung etwas früher vom Referee angepfiffen wurde. Bereits in der 13. Min. konnte Martin Flegler die DJK-III, nach Vorlage von Markus Fürderer, mit 1:0 in Front bringen. Anschließend ging es Schlag auf Schlag. In der 25. Min. konnte Markus Fürderer auf 2:0 erhöhen. Nur acht Minuten später ließ erneut Martin Flegler das 3:0 folgen. Kurz vor dem Pausenpfiff markierte Niklas Beger das 4:0 für die Grün-Weißen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Im zweiten Spielabschnitt gelang es den Gastgebern aus Königsfeld defensiv etwas besser zu stehen, außerdem machte unsere Dritte etwas weniger. So flachte das Spielgeschehen etwas ab. Den Schlusspunkt in dieser Begegnung setzte Rafail Sappidis. Quasi mit dem Schlusspfiff, des gut leitenden Schiedsrichters, konnte er den 5:0-Endstand erzielen.

Bereits am kommenden Sonntag ist unsere Dritte wieder gefordert. Dann empfängt man die starke Reserve des SV Grafenhausen im DJK-Sportpark.

Tore:

0:1 Martin Flegler (13.)

0:2 Markus Fürderer (25.)

0:3 Martin Flegler (33.)

0:4 Niklas Beger (42.)

0:5 Rafail Sappidis (90.)

Austellung:

Bastian von Boernstaedt, Claudio Iengo (ab 53. Fabio di Napoli), Leo Mayer, Pascal Limberger, Florian Rösch, Marius Gerold (ab 68. Fabrice Waldraff), Rafail Sappidis, Christopher Rist, Martin Flegler, Niklas Beger, Markus Fürderer (ab 75. Tim Kiefer)