Raffael Iengo

 

Dritte feiert einen deutlichen Erfolg gegen den SV Rietheim II

DJK Donaueschingen III – SV Rietheim II 7:0 (3:0)

Unsere Dritte startete hoch motiviert in die Begegnung gegen den SV Rietheim II. Man merkte der Mannschaft an, dass sie nach der unnötigen Niederlage gegen Obereschach unbedingt einen Sieg einfahren wollte. Zu Beginn fehlte es noch etwas an der Präzession im Passspiel. Dennoch erspielte sich das Heimteam mehrere gute Chancen. In der 12. Min. war der Bann gebrochen. Leo Mayer konnte die DJK-III mit 1:0 in Führung bringen. Anschließend blieben die Grün-Weißen das spielbestimmende Team. Nach einer halben Stunde bekam die DJK einen glasklaren Elfmeter zugesprochen. Diesen konnte Niklas Beger souverän zum 2:0 verwandeln. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Leo Mayer auf 3:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts erhöhte die Heimmannschaft nochmals den Druck. Dies zahlte sich bereits in der 50. Min. aus. Im Anschluss an einen Eckball schaltete Constantin Rist am schnellsten und schoss das Spielgerät, zum 4:0, in die Maschen. Die DJK-III blieb im Anschluss weiter am Drücker und belohnte sich dafür in der 69. Spielminute. Nach einem Eckstoß für das Heimteam kam der Ball zu Niklas Beger, nach schönem Zuspiel von Pascal Limberger. Dieser ließ sich nicht zweimal bitten und markierte mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag das 5:0. Damit war die DJK-III aber noch nicht fertig an diesem Tag. Nach einer guten Freistoßflanke kam der Ball, in der 75. Min, zu Christian Kühn, dieser bugsierte den Ball zum 6:0 über die Linie. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte Oliver Rösch in der 89. Spielminute. Der Kapitän der Allmendshofener köpfte einen gut getretenen Eckball zum 7:0 Endstand in das Tor des SV Rietheim.

Damit feierte unsere Dritte einen hoch verdienten Heimsieg gegen die Reserve des SV Rietheim.

Tore:

1:0 Leo Mayer (12.)

2:0 Niklas Beger (31. FE)

3:0 Leo Mayer (43.)

4:0 Constantin Rist (50.)

5:0 Niklas Beger (69.)

6:0 Christian Kühn (75.)

7:0 Oliver Rösch (89.)

Aufstellung:

Dominik Herzog, Pascal Limberger, Claudio Iengo (ab 64. Fabio Di Napoli), Oliver Rösch, Linus Maier (ab 49. Constantin Rist), Luca Giammarino, Edgar Hilsendegger, Florian Rösch, Nick Fehrenbach (ab 57. Christian Kühn), Leo Mayer (ab 72. Andreas Rosenstiel), Niklas Beger