top of page

Raffael Iengo

Dritte gewinnt 8:1 gegen den FC Brigachtal II

DJK Donaueschingen III – FC Brigachtal II 8:1 (4:0)

Die Hausherren starteten sehr gut in das Spiel und konnten bereits in der 3. Min., durch Constantin Rist, mit 1:0 in Führung gehen. Anschließend drängten die Grün-Weißen auf den schnellen zweiten Treffer. Dieser gelang in der 12. Min., als Markus Fürderer, nach Vorlage von Richard Hilsendegger, auf 2:0 stellen konnte. Bereits in der 22. Spielminute fiel die Vorentscheidung in der Begegnung, als Constantin Rist das 3:0 markieren konnte. Kurz vor dem Pausenpfiff ließ erneut Constantin Rist, nach Vorarbeit von Niklas Beger, das 4:0 folgen. Mit diesem Resultat ging es in die Pause. Der Beginn in den zweiten Spielabschnitt verlief nicht ganz rund und so konnten die Gäste, in der 50. Min., auf 4:1 verkürzen. Doch nach diesem Gegentreffer übernahmen die Allmendshofener wieder das Kommando. In der 57. Spielminute traf Stefan Heitzmann zum 5:1. Nur vier Zeigerumdrehungen später verwertete Claudio Iengo einen Foulelfmeter zum 6:1. Zuvor war Niklas Beger gefoult wurden. Damit war der Torreigen noch nicht beendet. In der 68. Min. erhöhte Richard Hilsendegger, nach Vorlage von Niklas Beger, auf 7:1 (100 Saisontreffer unserer Dritten). Den Schlusspunkt setzte Constantin Rist, in der 73. Min., als er auf 8:1 stellen konnte. Damit steht er nun bei 19 Treffern und hat zwei Spieltag vor Saisonende die Führung in der Torjägerliste eingenommen. Im weiteren Spielverlauf verwalteten die Gastgeber das Ergebnis und sichern sich somit drei weitere, hochverdiente Zähler im Kampf um die Meisterschaft.

Am kommenden Sonntag, den 02.06., kann unsere Dritte den letzten Schritt zum Titel machen. Dafür muss ein Sieg her, gegen die Reserve der SG Lenzkrich-Saig. Anpfiff der Begegnung, die in Saig stattfindet, ist um 13:15 Uhr. Die Mannschaft hat es verdient bei dieser Auswärtspartie von zahlreichen DJK-Anhängern unterstützt und angefeuert zu werden.

Aufstellung:

Marvin Giammarino, Fabio Di Napoli, Leo Mayer (ab 69. Nick Fehrenbach), Stefan Heitzmann, Florian Rösch (ab 75. Yannik Naunapper), Constantin Rist (ab 79. Michael Morawietz), Niklas Beger (ab 69. Fabrice Waldraff), Christopher Rist, Richard Hilsendegger, Markus Fürderer, Claudio Iengo (ab 64. Manuel Klinge)

Tore: 1:0 Constantin Rist (3.), 2:0 Markus Fürderer (12.), 3:0 Constantin Rist (22.), 4:0 Constantin Rist (40.), 4:1 Niklas Bendel (50.), 5:1 Stefan Heitzmann (57.), 6:1 Claudio Iengo (61. FE), 7:1 Richard Hilsendegger (68.), 8:1 Constantin Rist (73.)

SR: Guido Ganser

ZS: 60

bottom of page