Georg Wild

Erster DJK-Sieg in der Verbandsliga – Tim Heine: „Wir waren einfach dran!“

Großes Aufatmen bei der DJK Donaueschingen: Im sechsten Saisonspiel landete der Aufsteiger durch den 2:0-Heimsieg über den FC Waldkirch den ersten Dreier in der Verbandsliga-Südbaden und verbesserte sich um vier Plätze auf Rang zehn. Gleichzeitig blieb man nach zuvor drei 1:1-Unentschieden auf eigenem Terrain ungeschlagen, erzielte erstmals zwei Treffer in einer Partie und blieb ebenfalls zum ersten Male ohne Gegentor.

Vor wiederum großer Zuschauerkulisse zeigten beide Mannschaften zunächst viel Respekt voreinander, so dass sich das Geschehen zumeist zwischen den beiden Strafräumen abspielte. Erst nach einer halben Stunde verzeichneten die Platzherren die erste klare Torchance, als der von Raphael Schorpp mustergültig freigespielte Stephan Ohnmacht den hinteren Pfosten knapp verfehlte.

Im zweiten Durchgang erhöhten die Elztäler den Druck und kamen nach einer Stunde ihrerseits zu einem „Hochkaräter“, doch scheiterte Dominik Frassica per Kopfball aus kurzer Distanz am glänzend reagierenden DJK-Keeper Sebastian Neininger, der insgesamt eine fehlerfreie Partie ablieferte. In der Folgezeit wurden die Gastgeber wieder spielbestimmend, konnten jedoch vorerst ihre Möglichkeiten nicht nutzen. Als sich bereits ein torloses Remis abzeichnete, sorgten Sebastian Sauter nach Eckball von Benedikt Ganter und Ohnmacht-Zuspiel (80. Min.) sowie Schorpp nach sehenswertem Alleingang (88.) mit ihren ersten Saisontreffern für den umjubelten Premierensieg und Hochstimmung beim großen DJK-Anhang.

Dagegen zeigte sich bei der anschließenden Pressekonferenz der Waldkircher Trainer Jan Ernst doch sehr enttäuscht: „Nach der 3:6-Niederlage gegen Lörrach-Brombach wollten wir in erster Linie unsere Abwehr stabilisieren, versäumten es jedoch gleichzeitig, selber in Führung zu gehen“, sprach der Waldkircher Coach von einer vermeidbaren Niederlage seiner Mannschaft. DJK-Trainer Tim Heine richtete in seinem Fazit zunächst ein Dankeswort an die treuen Fans für die tolle Unterstützung. „In einem ausgeglichenen Spiel bewiesen wir in der Schlussphase den größeren Siegeswillen und hatten dabei auch das nötige Glück. Letztlich waren wir jetzt einfach dran!“ kommentierte der zufriedene DJK-Coach den ersten Saisonsieg seines Teams.

Anschrift Beisitzer

Udo Fischer

Villinger Straße 135

78166 Donaueschingen

Adresse Sportgelände

Schulweg 11

78166 Donaueschingen

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

Klicks seit 14.09.2016