Raffael Iengo

Knappe Heimniederlage gegen den FV Tennenbronn

DJK Donaueschingen II – FV Tennenbronn 1:2 (0:0)

Unsere Bezirksliga-Reserve startete hoch motiviert in die Partie gegen den FV Tennenbronn. Beide Mannschaften versuchten spielerische Akzente zu setzen. Dabei sah man einige gute Kombinationen auf beiden Seiten. Jedoch gelang es beiden Teams nicht sich zwingende Torchancen zu erspielen. Dies lag vor allem daran, dass beide Defensivreihen sehr gut standen und in den Zweikämpfen sehr entschlossen zu Werke gingen. So ging die Begegnung, ohne größere Höhepunkte, mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause. Der zweite Spielabschnitt begann mit einem Schock für die DJK-II. In der 55. Spielminute konnten die Gäste mit 0:1, per direkt verwandeltem Freistoß, in Führung gehen. Die Antwort der Grün-Weißen ließ jedoch nicht lange auf sich warten. Nach einem langen Einwurf von Pablo Geibel und einer überlegten Ablage von Elias Bauer konnte Maximilian Jäggle den 1:1-Ausgelich markieren. Doch die Freude der Allmendshofener war nicht von langer Dauer. Aus dem Nichts konnte der FV Tennenbronn in der 69. Min. das 1:2 erzielen. Anschließend entwickelte sich eine offene Begegnung mit guten Chancen auf beiden Seiten. Jedoch wollte kein weiterer Treffer fallen. So blieb es bei der 1:2-Heimniederlage für unsere Zweite im Duell mit dem FV Tennenbronn.

Bereits am kommenden Mittwoch gastiert unsere Zweite beim souveränen Ligakrösus aus Königsfeld. 

Tore: 0:1 Justin Stoll (55.), 1:1 Maximilian Jäggle (61.), 1:2 Stefan Schanz (69.)

ZS: 100

SR: Albert Zähner