Thomas Wild

Die DJK bringt trotz starker Leistung keine Punkte aus Pfullendorf mit

SC Pfullendorf – DJK Donaueschingen 3:1 (1:0)

 

Die DJK musste unter der Woche die bittere Heimniederlage gegen den SC Durbachtal verarbeiten und hatte jetzt die sehr schwierige Aufgabe beim ambitionierten SC Pfullendorf zu bewältigen. Der SCP hatte einen Start nach Maß und erzielte mit dem ersten gefährlichen Angriff über die linke Außenbahn bereits in der 3. Min. durch den im Zentrum frei stehenden Battaglia aus 5 Metern das 1:0. Wer jetzt glaubte der SCP würde einen souveränen Sieg einfahren hatte sich getäuscht. Zwar setzte der SCP bereits in der 6. Min. nach aber der Schuss aus 18 Metern wurde vom aufmerksamen Janik Schulz super entschärft. Die DJK kämpfte sich mit viel Einsatz und Laufbereitschaft ins Spiel zurück und gestaltete das Spiel offen. In der 13. Min. dann auch die erste Möglichkeit für Max Schneider mit einem Freistoß aus 20 Metern nach Foulspiel an Stephan Ohnmacht. Bereits in der 18. Min. setzte Raphael Schorpp eine Direktabnahme aus 16 Metern über das Tor. Die DJK war jetzt super im Spiel und brachte den SCP immer wieder in arge Bedrängnis. In der 24. Min. bediente Raphael Schorpp den mitgelaufenen Tobias Wild, dessen Abschluss aus 18 Metern ging ebenfalls über das Tor. In diesem sehr schnellen und abwechslungsreichen Spiel, war in der 33. Min. wieder der SCP gefährlich. Ein Freistoß von Gruler, aus spitzem Winkel verfehlte sein Ziel nur knapp. Eine Minute später die selbe Situation für den SCP und wieder verfehlte der agile Gruler das Ziel. Die nächsten Aktionen gehörten wieder der DJK. in der 36. Min. drang Max Schneider über die linke Seite in den Strafraum ein. Aus 14 Metern suchte er leider nicht den Abschluss, sondern den im Abseits stehenden Stephan Ohnmacht. Bereits zwei Zeigerumdrehungen später setzte sich Max Schneider erneut über die linke Seite durch, aber sein Querpass fand in der Mitte keinen Abnehmer. In der 42. Min. bediente Max Schneider erneut Stephan Ohnmacht der aus bester Position aus 10 Metern den Ball an der langen Ecke vorbei zog. In der 43. Min. vereitelte Janik Schulz eine sehr gute Möglichkeit des SCP mit einer super Reaktion. In der 45. Min. zog der super aufgelegte Bene Ganter aus der Drehung aus 14 Metern super ab, aber der Torhüter des SCP reagierte mit einem tollen Reflex. So ging es in einer abwechslungsreichen und turbulenten ersten Halbzeit mit einem äußerst unglücklichen Rückstand für die DJK in die Kabinen. In der 47. Min. gleich eine Riesenchance für den SCP, die aus 7 Metern über das Tor gesetzt wurde. In der 51. Min. musste Christoph Erndle in höchster Not retten. In der 57. Min. parierte der Torhüter des SCP nach toller Flanke von Andi Albicker eine herrliche Direktabnahme von Max Schneider. In der 61. Min. dann der hoch verdiente Ausgleich. Max Schneider setzte sich über die linke Seite durch. Sein scharfer, flacher Pass durchlief Mann und Maus, so dass der alleine vor dem Tor stehende Stephan Ohnmacht aus fünf Metern einschießen konnte. Das Spiel wog weiter hin und her und stand auf Messers Schneide. Leider bekam die DJK in der 82. Min. bei einem Angriff des SCP den Ball nicht mehr weg und der freistehende Menger staubte im Nachschuss aus 7 Metern zur 2:1  Führung ab. Die DJK versuchte noch einmal alles, aber das aufreibende, laufintensive Spiel hinterließ seine Spuren und so setzte der SCP mit einem Konterangriff  in der 87. Min. den endgültigen Schlusspunkt. Für die DJK bitter, weil sie sich für eine tolle Leistung in Pfullendorf nicht mit mindestens einem Punkt belohnt hatte was verdient gewesen wäre. 

  

Tore: 1:0 (3.) Battaglia, 1:1 (62.) Ohnmacht, 2:1 (82.) Menger, 3:1 (87.) Gruler

SR: Stefan Mera-Linz (Schopfheim)

 

ZS: 375

DJK Donaueschingen: Schulz, Erndle (ab 90. Fritschi), Sarr (ab 90. Köhler), Wild, Albicker, Ganter, Schorpp, Sauter, Reich (ab 82. Künstler), Schneider (ab 90. Brandon Beau), Ohnmacht

Anschrift Geschäftsstelle

Udo Fischer

Villinger Straße 135

78166 Donaueschingen

Adresse Sportgelände

Schulweg 11

78166 Donaueschingen

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

Klicks seit 14.09.2016