Quelle: Badische Zeitung, Ausgabe vom 05.10.2020

Knappe Niederlage im Kellerduell – Erste Hälfte komplett verschlafen

SV Aasen – DJK Donaueschingen II 3:2 (3:0)

Die Gäste verschliefen den Start. Aasen war präsent und zweikampfstark und zwang die Donaueschinger immer wieder zu Abspielfehlern. Zwei Chancen sowie einen Elfer nutzten die Gastgeber in Halbzeit eins. Nach der Pause zeigte sich eine völlig andere DJK-Elf. Die Gäste machten Druck und schnürten Aasen ein. Bis auf 2:3 kamen sie heran, zu mehr reichte es nicht, auch weil der Aasener Stolz einen Ball auf der Linie klärte und den glücklichen Sieg rettete. Damit konnte sich die DJK-Reserve dieses Mal nicht für eine tolle zweite Halbzeit belohnen.

 

Tore: 1:0 Stolz (5.), 2:0 Grieshaber (15.), 3:0 Stolz (45./FE), 3:1 Sheku Christiaan (65.), 3:2 Schedler (74.)

 

Gelb-Rot: DJK (84.)

 

SR: Benning

 

ZS: 230