Thomas Wild

Die DJK verliert trotz einer Vielzahl bester Tormöglichkeiten

DJK Donaueschingen – SV Bühlertal 0:2 (0:2)

Obwohl der Abstieg in die Landesliga bereits feststand, zeigte sich die DJK noch einmal sehr engagiert und voller Spielfreude gegen den SV Bühlertal. Vom Start weg im Spiel spielte sich das Heimteam mit gefälligem Spiel viele Chancen heraus, die allerdings ungenutzt blieben. In der 5. Minute scheiterte zunächst Heiko Reich aus 16 Metern und Raphael Künstler konnte den Nachschuss ebenfalls nicht verwerten. In der 18. Min. verfehlte Raphael Künstler einen Querpass von Max Schneider nur um Zentimeter. Der SV Bühlertal tauchte in der 24. Min. zum ersten Mal gefährlich vor dem DJK-Gehäuse auf. Aber Robin Karcher konnte den Schuss aus zwanzig Metern halten. Dann wieder die DJK. Nach Querpass von Tobias Wild schoss Raphael Künstler aus neun Metern knapp am langen Pfosten vorbei. In der 34. Min. nach toller Kombination über über Andi Albicker und Raphael Künstler, verfehlte Alieu Sarr. Bereits in der 36. Min. tauchte Alieu Sarr nach Pass von Max Schneider völlig alleine vor dem Torwart auf, aber dieser konnte den Abschluss aus sieben Metern halten. Eine Zeigerumdrehung später scheiterte erneut Alieu Sarr nach Pass von Raphael Künstler. Nach einer Flut vergebener Chancen, kam es wie es immer kommt, der Gegner schlägt gnadenlos zurück. In der 43. konterte der SV Bühlertal eiskalt. Lucas Scharer ließ Robin Karcher keine Chance und verwandelte zum 0:1. Es kam noch dicker, mit dem Pausenpfiff in der 45. Min. schloss erneut Lucas Scharer zum 0:2 ab und stellte den Spielverlauf völlig auf den Kopf. Auch nach der Pause war die DJK sofort wieder im Spiel und bereits in der 46. Min. vergab Andi Albicker eine Großchance. In der 66. Min. zeigte sich der SVB wieder gefährlich vor dem Tor aber auch diese Möglichkeit klärte Robin Karcher. In der 67. Min. vergab Ahmet Colac mit toller Direktabnahme nach Kopfballquerpass von Alieu Sarr aus fünf Metern. In der 68. Min. hatte der SVB wieder einmal einen Abschluss. In der 79. Min. setzte Max Schneider einen Freistoß an den Innenpfosten. so ging es weiter mit den Großchancen. In der 84. Min. vergab der eingewechselte Moritz Richter die nächste Riesenmöglichkeit. Die letzte Chance ließ Andi Albicker in der 85. Min. liegen. Trotz tollem Spiel zum Saisonabschluss nahm der SV Bühlertal die Punkte mit.

Tore: 0:1 Scharer (43.), 0:2 Scharer (45.)

SR: Michael Speh (Walbertsweiler/Rengetsweiler)

ZS: 170

Kader DJK Donaueschingen: Karcher, Colak, Mössner, Wild, Ganter (ab 65. Vöckt), Sarr, Schuler (ab 46. Richter Maximilian), Künstler, Albicker, Reich (ab 76. Richter Moritz), Schneider