Raffael Iengo

FC Pfaffenweiler II – DJK Donaueschingen III 2:1 (0:0)

Unnötige Niederlage im Spitzenspiel gegen den FC Pfaffenweiler II

Unsere Dritte startete hochmotiviert in das Top-Spiel gegen die Reserve des FC Pfaffenweiler. Auf dem gut bespielbaren Hartplatz ergriffen die Gäste sofort die Initiative und erspielten sich ein Übergewicht. In der Anfangsphase der Partie konnte die DJK-III gute Möglichkeiten für sich verzeichnen, die jedoch leider entweder etwas überhastet vergeben wurden oder vom starken Keeper des FC Pfaffenweiler II entschärft werden konnten. Ab der 30.Spielminute verflachte das Spiel etwas und der Großteil des Geschehens spielte sich im Mittelfeld ab. So ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeit. Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts war die DJK-III wieder das dominante Team und erspielte sich einige hochkarätige Möglichkeiten. Leider wollte der Ball nicht den Weg über die Torlinie finden. Überraschend konnte das Heim-Team in der 60. Min. in Führung gehen. Die DJK-III konnte den Ball nicht aus der Gefahrenzone bringen und geriet in Rückstand. Der Torschütze stand jedoch bei seinem Treffer eindeutig im Abseits. Anschließend drückte die DJK-III auf den Ausgleich, aber an diesem Tag fehlte es der Offensivabteilung an Präzision im Abschluss. Eine Szene im Spiel stand ganz im Zeichen des Fair-Play-Geistes. Der Schiedsrichter hatte eine Aktion falsch gesehen und stellte einen Spieler des FC Pfaffenweiler II mit gelb-rot vom Platz. Das Foul ging jedoch von einem DJK-Spieler aus, der die Aktion aufklärte. In Folge dessen durfte der Spieler der Pfaffenweiler Reserve wieder am Spiel teilnehmen. Ein Blackout in der DJK-Hintermannschaft verwertete die Heim-Mannschaft zum vorentscheidenden 2:0. Dennoch gab sich die DJK-III nicht auf und so konnte Pascal Limberger in der 86. Min., im Anschluss an einen Eckball, den Anschlusstreffer markieren. Anschließend drückte die DJK-III vehement auf den Ausgleich. Dieser sollte jedoch nicht mehr gelingen. Am Ende stand somit ein glücklicher Heimerfolg für den FC Pfaffenweiler II. Nach sieben Siegen in Folge musste sich unsere Dritte erstmals wieder geschlagen geben. 

Am kommenden Wochenende empfängt unsere 3.Mannschaft den SV Aasen II im DJK-Sportpark. Nach dem Rückschlag im Spitzenspiel will unsere Dritte im Lokal-Derby die nächste Siegesserie starten. 

Aufstellung:

Marcus Rumi, Caludio Iengo (45. Leo Mayer), Pascal Limberger, Christian Kühn (84. Sebastian Früh), Roman Schorpp, Florian Rösch (61. Timo Schneckenburger), Christopher Rist, Bastian von Bornstaedt, Niklas Beger, Raffael Iengo, Constantin Rist

Tore:

1:0 Bastian Ladwig (60.)

2:0 Macro Capasso (80.)

2:1 Pascal Limberger (86.)

Anschrift Beisitzer

Udo Fischer

Villinger Straße 135

78166 Donaueschingen

Adresse Sportgelände

Schulweg 11

78166 Donaueschingen

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

Klicks seit 14.09.2016