Raffael Iengo

 

Klare Derby-Niederlage beim Titelkandidat aus Bräunlingen

FC Bräunlingen – DJK Donaueschingen II 5:0 (4:0)

Die DJK-Reserve startete gut in das Derby gegen den FC Bräunlingen. In den Frühphase der Partie konnte die Gastmannschaft zwei gute Chancen für sich verzeichnen. Nach zehn Minuten kamen die Zähringstädter jedoch besser in die Partie und drückten der Begegnung ihren Stempel auf. So konnte Simon Schorpp die Heimelf nach einem Eckball mit 1:0 in Führung bringen. Kurz vor der Pause entschied der FC Bräunlingen das Spiel mit drei sehenswerten Toren. Somit ging es mit einer deutlichen 4:0-Führung für die Heimmannschaft in die Halbzeitpause. Im zweiten Spielabschnitt nahm der Titelfavorit aus Bräunlingen etwas Tempo aus der Partie. Nun spielte sich der Großteil des Spiels im Mittelfeld ab, wobei der FC Bräunlingen die spielbestimmende Mannschaft blieb. Kurz vor Schluss konnte Wehinger noch das 5:0 für den FC Bräunlingen markieren.

 

Tore: 1:0 Schorpp (9.), 2:0 Ceylan (40.), 3:0 Emminger (43.), 4:0 Falkowski (45.), 5:0 Wehinger (87.)

 

SR: Morat

 

ZS: 350