Raffael Iengo

Dritte feiert knappen Derbysieg in Bräunlingen

FC Bräunlingen II – DJK Donaueschingen III 0:1 (0:0)

Nach einer langen Vorbereitungszeit startete unsere Dritte mit dem Derby gegen die Reserve des FC Bräunlingen in die neue Spielzeit 2021/2022. Zu Beginn der Partie versuchte die Gästemannschaft das Spiel an sich zu reisen, jedoch blieb man vor allem im Passspiel zu ungenau. Dennoch konnte die DJK-Dritte einige Chancen für sich verbuchen. So vergab Niklas Beger nach einem zu kurz geratenen Rückspiel zum Torwart eine gute Möglichkeit. Kurz vor der Pause konnte Oliver Rösch, nach einem Eckball, den Ball im Gehäuse versorgen. Jedoch pfiff der Schiedsrichter dieses Tor wegen eines Foulspiels ab. So ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause. Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts drückte die DJK-Dritte auf den Führungstreffer. Diese Anstrengungen wurden in der 50. Min. belohnt. Nach einem schönen Spielzug konnte Niklas Beger, nach Vorarbeit von Raffael Iengo, das 1:0 für die Gästemannschaft erzielen. Anschließend verpasste es die Mannschaft, um das bewährte Trainergespann Sebastian Früh und Tobias Limberger, die Begegnung vorzeitig zu entscheiden. So vergaben unter anderem Niklas Beger und Raffael Iengo zwei sehr gute Chancen. In den letzten Spielminuten wurde die Heimmannschaft nochmal aktiver. Aber mit viel Laufarbeit und etwas Glück schaffte es die DJK-Dritte die Führung über die Zeit zu bringen. Damit konnten die Gäste aus Allmendshofen sich über einen erfolgreichen Saisonstart mit einem verdienten Derbysieg freuen.

Tore:

0:1 Beger (50. Min.)

Aufstellung:

Robin Kärcher, Leo Mayer (82. Sebastian Früh), Claudio Iengo (68. Di Napoli), Oliver Rösch, Florian Rösch (78. Nick Fehrenbach), Daniel Brezer, Christopher Rist, Linus Maier, Marius Gerold (63. Tim Kiefer), Niklas Beger, Raffael Iengo