Raffael Iengo

 

Zweite holt den ersten Punkt in der neuen Bezirksliga-Spielzeit

DJK Donaueschingen II – FC Hochemmingen 2:2 (1:2)

Nach der deftigen Klatsche zum Saisonauftakt ging unsere Bezirksliga-Reserve höchst motiviert in die Begegnung gegen den leicht favorisierten Gast aus Hochemmingen. Bereits kurz nach Anpfiff der Partie hatte Maurice Warth eine sehr gute Gelegenheit um die Heimmannschaft in Front zu bringen. Leider konnte dieses gute Chance nicht genutzt werden. Die Gäste zeigten sich eiskalt vor dem Tor und konnten in der 5. Min. durch Pascal Heinig in Führung gehen. Diesen Schockmoment schüttelte unserer Zweite schnell ab und konnte bereits in der 12. Min. den Ausgleich erzielen. Bubacar Ceesay schloss eine wunderbare Einzelaktion überlegt ab und markierte damit das 1:1. Doch bereits in der 22. Spielminute geriet die DJK II erneut in Rückstand. Nach einer Flanke des FC Hochemmingen stand die Defensive der Grün-Weißen nicht gut und Pascal Heinig konnte seinen zweiten Treffer an diesem Tag erzielen. Im Anschluss entwickelte sich eine offene Partie mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Jedoch konnte keine der beiden Mannschaften eine dieser Chancen nutzen. So ging es mit einer 1:2-Gästeführung in die Halbzeitpause. Im zweiten Spielabschnitt stellte die DJK II die Formation etwas um und übernahm die Spielkontrolle. Folgerichtig konnte der eingewechselte Moritz Richter in der 52. Min. den Treffer zum 2:2-Ausgleich erzielen. Nun drängten beide Teams auf den Siegtreffer, der aber nicht mehr fallen wollte. So blieb es beim leistungsgerechten 2:2-Unentschieden.

Tore: 0:1 Pascal Heinig (5.), 1:1 Bubacar Ceesay (12.), 1:2 Pascal Heinig (22.), 2:2 Moritz Richter (52.)

Schiedsrichter: Marvin Heinrich

ZS: 100