Thomas Wild

Die DJK verpasst beim FC Auggen knapp den nächsten Auswärtssieg

FC Auggen – DJK Donaueschingen ​3:3 (2:2)

Der Start beim FC Auggen verlief für die mitgereisten DJK-Fans wenig verheißungsvoll. Der FCA begann druckvoll und die DJK war nur bedingt auf dem Platz. So konnte Alieu Sarr bei der versuchten Rettungstat, in der 6. Minute, nach einer scharfen Hereingabe den Ball aus kurzer Distanz nur noch zum 1:0 in die eigenen Maschen setzen. Das hatte sich die DJK etwas anders vorgestellt. Der FCA blieb am Drücker, während die DJK keine Mittel fand ins Spiel zu kommen. Das wurde bereits in der 16. Minute durch Muhammed Aslan mit einer tollen Direktabnahme zum 2:0 für den FCA bestraft. Der FCA blieb am Drücker und es sah nach einer klaren Niederlage für die DJK aus. Die DJK wirkte überraschenderweise nach dem frühen, klaren Rückstand nicht geschockt, sondern übernahm gegen einen jetzt deutlich nachlassenden FC Auggen mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel. Und es war deutlich zu spüren, dass das Team um Tim Heine sich mit diesem Ergebnis-stand nicht geschlagen geben will. In der 31. Minute entschied der Schiedsrichter 35 Meter vor dem Tor auf Freistoß für die DJK. Raphael Schorpp brachte den Ball genau auf Max Schneider der aus zentraler Position am Strafraum mit einem herrlichen Drehschuss, unhaltbar zum 1:2 Anschlusstreffer einschoss. Jetzt war das Selbstvertrauen der DJK da und das Team gewann plötzlich die Zweikämpfe, war gedanklich und spielerisch wesentlich schneller als der FCA. Allerdings konnte der FCA in der 39. Minute einen Konterangriff aus 16 Metern nicht zur 3:1 Führung nutzen. Die DJK ließ sich jetzt nicht mehr beirren und spielte Angriff auf Angriff in Richtung Tor des FC Auggen, der kaum noch entlasten konnte. In der 43. Minute konnte Torhüter Kiefl einen von Max Schneider getretenen Freistoß nicht festhalten und Sebastian Sauter war zur Stelle und staubte zum umjubelten und zwischenzeitlich verdienten 2:2 Ausgleich für die DJK ab. In der Minute 45+2 die klarste Chance der ersten Hälfte. Alex Schuler setzte sich über die linke Seite sehr gut durch und flankte präzise auf den mitgelaufenen Heiko Reich, der aus sieben Metern völlig frei, den Ball knapp an der langen Ecke vorbeizog. So blieb es in einer wechselhaften ersten Hälfte beim 2:2 Pausenstand. Die DJK machte im zweiten Durchgang dort weiter wo sie vor der Pause aufgehört hat. Bereits in der 46. Spielminute erzielte die DJK das 2:3. Aber der Schiedsrichter nahm für alle Zuschauer überraschend den Vorteil weg und entschied auf Freistoß aus 20 Metern für die DJK. Dieser wurde von Max Schneider getreten, wurde abgefälscht und verfehlte das Tor nur knapp. In der 60. Minute wurde Max Schneider mit einer Notbremse um eine klare Torchance gebracht. Schiedsrichter Gallus zögerte nicht und zeigte dem Kapitän des FCA, Reinecker die rote Karte. Die DJK verstärkte in Überzahl  jetzt noch einmal den Druck und nach schöner Kopfballverlängerung von Max Schneider auf Heiko Reich, erzielte dieser mit einem schönen Drehschuss aus 18 Metern unter die Latte, die inzwischen verdiente 2:3 Führung für die DJK. Die DJK versuchte jetzt mit Macht die Entscheidung herbeizuführen. In der 78. vergab Raphael Künstler im Strafraum, in bester Position, aus 11 Metern die Entscheidung. Jetzt versuchte der in Unterzahl spielende FCA noch einmal alles um den Ausgleich zu erzielen. Als Alieu Sarr in einem Zweikampf verletzt und außerhalb des Spielfeldes behandelt wurde, ergab diese Situation einen Freistoß von der Grundlinie. Diesen Freistoß und die Unordnung durch den fehlenden Alieu Sarr nutzte der FC Auggen in der 83. Minute zum glücklichen Ausgleich. Über den gesamten Spielverlauf wären drei Punkte für die DJK durchaus verdient  gewesen, obwohl der FCA in der 90. Min. noch eine sehr gute Tormöglichkeit durch Mayer vergab. 

        

Tore: 0:1 (6. ET) Sarr, 2:0 (16.) Aslan, 1:2 (33.) Schneider, 2:2 (45.) Sauter, 2:3 (67.) Reich, 3:3 (83.) Walther

SR: Nico Gallus (Nordrach)

 

ZS: 150

DJK Donaueschingen: Schulz, Erndle, Sarr, Wild, Albicker, Schuler, Künstler (ab 77. Limberger), Schorpp, Sauter, Reich (ab 87. Ganter), Schneider 

Anschrift Geschäftsstelle

Udo Fischer

Villinger Straße 135

78166 Donaueschingen

Adresse Sportgelände

Schulweg 11

78166 Donaueschingen

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

Klicks seit 14.09.2016