Georg Wild

Wichtiges Heimspiel gegen Radolfzell – DJK will daheim unbesiegt bleiben

DJK Donaueschingen – FC Radofzell (Sonntag, 17.11.2019, 14:30 Uhr)

Durch die 0:3 Pleite beim Mitaufsteiger Bühlertal konnte die DJK Donaueschingen ihre prekäre Lage im Tabellenkeller nicht verbessern und verblieb durch die gleichzeitigen Niederlagen der punktgleichen Konkurrenten Endingen und Teningen auf dem drittletzten Rang. Der Abstand zum 12.Tabellenplatz, der am Saisonende den sicheren Klassenerhalt bedeuten würde, vergrößerte sich allerdings auf nunmehr vier Zähler. Somit kommt dem letzten Heimspiel der Vorrunde gegen den FC Radolfzell eine richtungweisende Bedeutung zu.

Die Partie im heimischen TiTEC®-SPORTPARK hat durchaus Derbycharakter, und schon immer waren die Spiele zwischen den beiden alten Bekannten zumeist hart umkämpft. Erstmals stand man sich im Herbst 1979, also vor exakt 40 Jahren, gegenüber, als die DJK gerade zum ersten Male in der Vereinsgeschichte nach einem Durchmarsch von der damaligen B-Klasse über die Bezirksliga in die Landesliga aufgestiegen war und dem späteren Meister im Anton-Mall-Stadion ein achtbares 1:1 abtrotzte. Für das Führungstor des Landesliga-Neulings sorgte damals der heutige Spielausschuss-Vorsitzende Thomas Wild. Auch diesmal haben die Gäste vom Bodensee mit ihrem Top-Torjäger Alexander Stricker (bisher elf Treffer) die Favoritenrolle inne, zumal sie nach durchwachsenem Start immer besser in Fahrt kamen. Nach dem 2:1-Auswärtssieg Anfang November in Denzlingen schickte man zuletzt den Spitzenreiter Lörrach-Brombach mit einer 4:0-Packung nach Hause und steht mit nunmehr 18 Punkten auf den 9.Tabellenplatz vorrückten. Auf der anderen Seite sind die Allmendshofener auf eigenem Platz immer noch ungeschlagen und boten hier vor allem gegen vermeintliche Favoriten starke Leistungen.

Sich darauf zu besinnen und daran anzuknüpfen, fordert DJK-Trainer Tim Heine, der vor allem gegenüber der schwachen Offensivleistung in Bühlertal eine deutliche Steigerung erwartet. „Wir konnten bisher zu Hause gegen jede Mannschaft mithalten. Doch dies müssen wir uns in jeder Partie von der ersten bis zur letzten Minute neu erarbeiten“, hofft Heine mit einer besseren Chancenauswertung als in den letzten beiden Heimspielen, dem nötigen Spielglück und der kräftigen Unterstützung durch die treuen DJK-Fans auf weitere wichtige Punkte.

Anschrift Beisitzer

Udo Fischer

Villinger Straße 135

78166 Donaueschingen

Adresse Sportgelände

Schulweg 11

78166 Donaueschingen

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

Klicks seit 14.09.2016