top of page

Raffael Iengo

Zweite gewinnt 3:1 gegen den SV Titisee

SV Titisee – DJK Donaueschingen II 1:3 (0:0)

Die DJK-II startete hoch motiviert in die Begegnung gegen den SV Titisee. Im ersten Spielabschnitt entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich der Großteil des Geschehens im Mittelfeld abspielte. Beide Defensivreihen standen sehr sicher und ließen kaum Chancen zu. Die Grün-Weißen versuchten über Kurzpassspiel zum Erfolg zu kommen. Die Gastgeber wählten meist den langen Ball. Da kein Treffer fallen wollte, ging es mit einem torlosen Remis in die Pause. In der zweiten Halbzeit nahm die Partie langsam Fahrt auf. In der 56. Min. belohnte Marius Gerold, die Allmendshofener, für den erbrachten Aufwand, mit dem 0:1. Anschließend drängten beiden Mannschaften auf das nächste Tor. Dieses fiel erneut für die DJK-II, zum 0:2. Erfolgreich, für die Gäste, war Markus Fürderer, in der 72 Spielminute. Doch der Zwei-Tore-Vorsprung sollte nicht lange halten. Bereits in der 76. Min. konnten die Gastgeber auf 1:2 verkürzen. Anschließend entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die Entscheidung in diesem Spiel fiel erst in der Nachspielzeit, quasi mit dem Schlusspfiff, als Oliver Gerold das erlösende 1:3 für die Grün-Weißen markieren konnten. Damit feiert das Team einen hart erkämpften Auswärtserfolg, beim direkten Tabellennachbar, aus Titisee.

Das nächste Spiel für unsere Verbandsliga-Reserve steht am Sonntag, den 26.05., auf dem Programm. Dann empfängt man den FC Brigachtal im heimischen DJK-Sportpark. Anpfiff der Begegnung ist um 15:00 Uhr.

Aufstellung:

Robin Karcher, Christopher Rist, Niklas Beger, Markus Fürderer (ab 92. Oliver Gerold), Constantin Rist, Luca Giammarino, Tim Gmeiner, Marius Gerold, Daniel Brezer, Pascal Limberger, Robin Limberger

Tore: 0:1 Marius Gerold (56.), 0:2 Markus Fürderer (72.), 1:2 Christain Seifried (76.), 1:3 Oliver Gerold (94.)

SR: Elena De Vega Orive

ZS: 80

bottom of page