Raffael Iengo

Zweite sichert sich drei Punkte im Kellerduell gegen Öfingen

DJK Donaueschingen II SV Öfingen 4:0 (0:0)

Unsere Zweite startete etwas nervös in das Kellerduell gegen den SV Öfingen. So entwickelte sich zunächst ein zerfahrenes Spiel. Mit fortschreitender Spieldauer übernahmen die Grün-Weißen mehr und mehr das Kommando. Dabei zeigte man mehrere sehenswerte Spielzüge, vor allem über die beiden Außenbahnen. Leider verpasste es die Heimmannschaft sich zu belohnen. Die besten Möglichkeiten vergaben dabei Fabian Schedler und Maximilian Jäggle. So ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause. Im zweiten Spielabschnitt drängten die Allmendshofener auf einen frühen Treffer. Diesen konnte Bubacar Ceesay in der 55. Spielminute, auf Vorlage von Fabian Schedler, erzielen und somit die Grün-Weißen mit 1:0 in Front bringen. Nun spielte nur noch die Heimmannschaft. Folgerichtig konnte Maximilian Jäggle in der 64. Min. auf 2:0 erhöhen. In der 69. Min. dann die Vorentscheidung durch Heiko Reich, der sehenswert das 3:0 erzielen konnte. Anschließend vergaben die Grün-Weißen weitere gute Möglichkeiten. Den Schlusspunkt in dieser Begegnung setzte Fabian Schedler, der in der 81. Min. das 4:0 markieren konnte.

Bereits am kommenden Mittwoch gastiert unsere Landesliga-Reserve bei der SG Unadingen/Dittishausen.

Tore: 1:0 Bubacar Ceesay (55.), 2:0 Maximilian Jäggle (64.), 3:0 Heiko Reich (69.), 4:0 Fabian Schedler (81.)

ZS: 120

SR: Markus Erath