Raffael Iengo

 

Zweite sichert sich einen Punkt in Grafenhausen

SV Grafenhausen – DJK Donaueschingen II 3:3 (2:2)

Unsere Zweite startete gut in die schwere Auswärtspartie beim SV Grafenhausen. In der 11. Min. konnte Robin Limberger die DJK-Reserve, per sehenswertem Freistoß, in Führung bringen. Nur eine Minute später konnte der SV Grafenhausen das 1:1 erzielen. Dabei profitierte die Heimmannschaft von einem zu kurz geratenen Rückpass der DJK-Defensive. Nur neun Minuten später konnte der SV Grafenhausen das 2:1 markieren. Florian Haselbacher traf mit einem sensationellen Sonntagsschuss in den Winkel. Doch die DJK-II ließ sich von diesem erneuten Rückschlag nicht unterkriegen und konnte in der 30. Spielminute erneut ausgleichen. Bubacar Ceesay veredelte einen tolles Dribbling von Martin Fleger. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Auch im zweiten Spielabschnitt ging es vor beiden Toren heiß her. In der 64. Min. konnte Stritt das 3:2, per Kopf, im Anschluss an einen Eckball erzielen. Dieses Ergebnis hatte bis kurz vor Spielende bestand. Dann bekamen die Grün-Weißen in der 85. Min. einen Freistoß aus sehr guter Position zugesprochen. Stefan Heitzmann schnappte sich die Kugel und versenkte das Spielgerät zum 3:3-Endstand.

 

Tore: 0:1 Limberger (11.), 1:1 Sauer (12.), 2:1 Haselbacher (21.), 2:2 Ceesay (30.), 3:2 Stritt (64.), 3:3 Heitzmann (85.)

 

SR: Vallone

 

ZS: 250