Raffael Iengo

Zweite spielt 1:1-Unentschieden gegen den SV Grafenhausen

DJK Donaueschingen II SV Grafenhausen 1:1 (0:1)

Unsere Bezirksliga-Reserve erwischte einen denkbar schlechten Start, im Abstiegsduell, gegen den SV Grafenhausen. Bereits in der 6. Min. konnten die Gäste in Führung gehen. Bei einem Eckball stimmte die Kommunikation in der DJK-Defensive nicht. Diesen Fehler bestrafte der SV Grafenhausen, der per Kopfball, das 0:1 erzielen konnte. Anschließend drängten die Hausherren auf den Ausgleich. Doch im ersten Spielabschnitt fehlte es noch etwas an der Präzession im Aufbauspiel. So ging es mit dem knappen Rückstand in die Halbzeitpause. Die DJK-II kam gut aus der Kabine und verzeichnete einige gute Chancen. So verpasste es Kai Buckenberger, das den Ausgleich zu erzielen. Im Anschluss an eine Ecke landete sein Kopfball leider nur am Querbalken. Doch nur kurze Zeit später war es dann soweit. In der 57. Spielminute fiel der überfällige Ausgleichstreffer. Nach einem schönen langen Ball versenkte Moritz Richter das Spielgerät zum 1:1 im Gehäuse des SV Grafenhausen. Anschließend blieben die Grün-Weißen die spielbestimmende Mannschaft und versuchten die Führung zu erzielen. Die Gäste blieben jedoch, durch ihre Stärke bei Standards, stets gefährlich. Leider wollte kein weiterer Treffer mehr fallen. So blieb es beim 1:1 Unentschieden.

Am kommenden Mittwoch ist unsere Zweite zu Gast beim Tabellenschlusslicht aus Rietheim. 

Tore: 1:0 Florian Haselbacher (8.), 1:1 Moritz Richter (55.)

ZS: 150

SR: Oskar Lorenz