Raffael Iengo

Zweite unterliegt der SG Friedenweiler/Rötenbach mit 1:3

DJK Donaueschingen II SG Friedenweiler/Rötenbach 1:3 (0:2)

Einen äußerst unglücklichen Saisonauftakt erlebte unsere DJK-Reserve. Zu Beginn drückte die Heimmannschaft auf die schnelle Führung. Dabei ließ man reihenweise gute Möglichkeiten liegen. So kam es, wie es kommen musste. Die Gäste konnten in der 17. Min. das 0:1 markieren. Anschließend versuchten die Gün-Weißen alles, um zum Ausgleich zu kommen. Doch an diesem Tag lief nicht viel zusammen, beim Torabschluss. Zur Verwunderung aller Anwesenden konnte die SG Friedenweiler, in der 43. Min., auf 0:2, per Elfmeter erhöhen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Im zweiten Spielabschnitt drängte die DJK-II auf den schnellen Anschlusstreffer. Doch es waren wieder die Gäste, die jubeln durften. Mit einem sehenswerten Distanzschuss konnte die SG Friedenweiler in der 55. Min. das 0:3 erzielen. Damit war diese Partie entschieden. Doch die Allmendshofener gaben nie auf und versuchten alles, um selbst zum Torerfolg zu kommen. In der 80. Min. wurde Maurice Warth im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß konnte Stefan Heitzmann zum 1:3 verwerten. Bei diesem Ergebnis blieb es bis zum Abpfiff. 

Damit muss unsere Zweite einen ordentlichen Dämpfer, zum Saisonauftakt, verdauen. Am kommenden Sonntag gastiert die DJK-II beim TuS Blumberg.

Tore: 0:1 Jonas Riesterer (17.), 0:2 Fabian Willmann (43. FE), 0:3 Sebastian Wehrle (55.), 1:3 Stefan Heitzman (86. FE)

ZS: 120

SR: Thilo Bärmann